Erfolg beim Melissantum-Schulpreis 2017 für vorbildliche Berufsorientierung

Nachricht 09. November 2017
melissantum_logo

Wir freuen uns sehr über den 3. Preis beim diesjährigen bundesweiten Melissantum-Schulpreis für vorbildliche Berufsorientierung des Instituts für Talententwicklung

Aus der Begründung der Jury vom 8. November:

"[...] Die Jury hat Ihr Berufsorientierungskonzept, welches sich gezielt auf die Heterogenität der Schülerschaft ausrichtet und die Vielzahl der Projekte, die in allen Klassenstufen durchgeführt werden, sehr beeindruckt.

Das diesjährige Thema der Ausschreibung widmete sich der Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements für die Berufs- und Studienorientierung der SchülerInnen.

Ihre Schule hat mit Aktivitäten in diesem Feld - einem Benefizlauf zugunsten des Madagaskarprojektes, regelmäßigen Aktivitäten mit der Tafel Wunstorf mit Bewohnern eines Altenheimes und darüber hinaus ehrenamtlichen Tätigkeiten zur Vernetzung in der Stadt - die Jury besonders überzeugt. [...]"

Mögen wir den Preis als Ansporn verstehen, das Ehrenamt zu stärken, wo dies unverzichtbar und bereichernd für uns als Schulgemeinschaft einer evangelischen Schule ist - und die Angebote zu beleben, die "unterzugehen" drohen!

Elke-Helma Rothämel, Gesamtschuldirektorin

Michael Fritz (Berufsorientierung Mittelstufe)

Jannes Müller (Berufs- und Studienorientierung Oberstufe)

HAZ | Leinezeitung 21.12.2017 - IGS Wunstorf bekommt Schulpreis
JS7_0134_rothaemel
Frau Elke Helma Rothämel
fritz
Herr Michael Fritz
mueller_j
Herr Jannes Müller