ProWo 2017 | Exkursion zu MashSee

Nachricht 19. Oktober 2017
prowo2017_seminarfach_powi_exkursion
 © ML (2017)

Das Seminarfach „Regionaler Wirtschaftsraum“ zur Gast in der Mashsee Brauerei.

Im Zuge der Projektwoche an der Evangelischen IGS Wunstorf zur Vorbereitung auf die anstehenden Facharbeiten in Jahrgang 12 hat der Kurs des Seminarfaches „Regionaler Wirtschaftsraum Hannover“, geleitet von Herrn Müller, am 26. September eine Betriebserkundung in Hannover durchgeführt. Ziel dieser Erkundung war ein authentisches Verständnis von den Herausforderungen einer Unternehmensgründung, dem betrieblichen Leistungsprozesses, der Führung und dem Marketing eines Unternehmens zu bekommen. Mit zehn Schülerinnen und Schülern, Frau Napp und Herrn Müller erkundete der Kurs das Start-Up Unternehmen „Mashsee Brauerei GmbH & Co. KG“, eine Bierbrauerei aus Hannover, welche auf das Brauen von sogenanntem „Craft Bier“ spezialisiert ist, also einem handwerklich gebrauten, mit hochwertigen Zutaten und unkonventionellen Geschmacksrichtungen versehenden Bier.

Das Unternehmen setzt sich zusammen aus den guten Freunden Kolja Gigla, einem Diplom-Braumeister und Alexander Herold, einem Betriebswirt und Biersommelier, sowie einem erst kürzlich eingestellten Auszubildenden. Kennengelernt haben die beiden sich 2013 in Berlin und schnell gemerkt, dass sie etwas Großes verbindet, die Liebe zum Bier. Gemeinsam wollten sie dann Leidenschaft, bzw. Hobby und Beruf verbinden, quittierten ihre Jobs und pfeilten an einem Businessplan. Nur neun Monate später, im April 2014, eröffnete ihre Brauerei.

Der Kurs wurde gegen 11:00 Uhr in Empfang genommen, in einen Raum inklusive Kühllager und Braumaschine geführt, und um einen Tisch gebeten. Nun gab es für ca. anderthalb Stunden die Möglichkeit Fragen zu stellen, welche der Kurs nach Themenverteilung vorbereitet hatte. Diese wurden sehr ausführlich und in entspannter „Per-Du-Atmossphäre“ beantwortet und ausgetauscht. Auf diesem Wege wurde zum Beispiel in Erfahrung gebracht, dass Ideen zu neuen Biersorten meist von ganz alleine und in verschiedensten Situationen entstehen, eine eigene große Brauerei in Hannover in Planung ist, wie genau die ersten Schritte in der Unternehmensgründung verlaufen, welche Herausforderungen die Gründung eines Unternehmens mit sich bringt und wie man das Unternehmen weiterentwickeln kann. Mittlerweile umfasst das Angebot der Brauerei fünf verschiedene Sorten, weitere sind schon in Planung.

Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass dieser Besuch eine sehr gelungene Veranstaltung war, in der die Schülerinnen und Schüler offen ihre Fragen stellen konnten, stets eine ausführliche Antwort bekamen und in freundlicher Atmosphäre Einblicke in die Gründung und Weiterentwicklung eines Unternehmens erhielten. Gegen 12:30 Uhr verabschiedete sich sowohl der Kurs als auch Alexander Herold voneinander, beide inklusive eines kleinen Präsents.

Ein großes Dankeschön geht an den Unternehmer Alexander Herold, der sich die Zeit genommen hat, trotz engen Terminkalenders unsere Fragen ausführlich und genau zu beantworten und uns somit einen umfangreichen Einblick in ein Start-Up Unternehmen gewährt hat.

Julius Menze im Auftrag der Schülerinnen und Schüler des Seminarfachs