Nachricht über die Vergabe der Sek II-Plätze (neuer Jg. 11)

Nachricht 26. Februar 2017

Nachricht per Post

Alle Bewerberinnen und Bewerber für einen Platz im neuen 11. Jahrgang erhalten im Laufe dieser Woche per Post die Nachricht, ob Sie (vorbehaltlich des Ausgangs der Abschlussprüfungen) nach den Sommerferien in den neuen 11. Jahrgang aufgenommen worden sind.

Am 21.2. wurden die Entscheidungen im Rahmen der 'Verteilerkonferenz' transparent gemacht und besprochen. Es waren anwesend: Frau Rothämel (Schulleiterin), Herr J. Müller (Vertreter für die Sek-II-Leitung), Herr Fritz (JGL Jg. 10) sowie Fr. Kuhr (Elternvertreterin) und Dominic Thiele (Schülersprecher, Jg. 11).

Alle Schülerinnen und Schüler erhalten per Post Nachricht. Wir bitten zu berücksichtigen, dass in manchen Ortsteilen die Zustellung zeitlich verzögert erfolgt.

(Sollte bis Freitag, 03.03.17 keine Benachrichtigung erfolgt sein, wenden Sie sich bitte per Mail oder telefonisch an die Leiterin der Sek II.)

 

Nachrück-Verfahren

Schülerinnen und Schüler, die mit dem Halbjahreszeugnis (noch) nicht die formalen Voraussetzungen erbringen konnten, können sich ggfs. über das Nachrück-Verfahren noch für die Sek II qualifizieren und freie bzw. frei werdende Plätze nach Abschluss der Prüfungen noch besetzen.

Schülerinnen und Schülern, die im laufenden Vergabeverfahren noch keine Zusage erhalten haben, wird dringend empfohlen, alternative Bewerbungsmöglichkeiten zu bedenken und sich diesbezüglich auch noch einmal beraten zu lassen.

 

Studien- und Berufspraktikum

Alle Hinweise zur Studien- und Berufsorientierung sowie den Link zu unserem Kooperationspartner, der Universität Hannover, finden Sie

hier...

Fragen zur Aufnahme (Nachfragen wg. fehlender Postzustellung bitte erst ab dem 03.03.17 stellen)

JS7_1550_bertl
Frau Sandra Bertl
Tel.: +49 (0) 5031 940 127