Berufs- und Studienorientierung in der Sek II

StaF: Schüler treffen auf Führungskräfte - eine Exzellenzinitiative des Rotary Clubs Garbsen/Wunstorf in Kooperation mit der Evangelischen IGS Wunstorf

Wir freuen uns, Sie über ein herausragendes Angebot der Berufs- und Studienorientierung im Rahmen einer Kooperation der Evangelischen IGS Wunstorf mit dem dem Rotary Club Garbsen informieren zu können.

Der Rotary Club Garbsen bietet bis zu sieben ausgewählten Schülerinnen und Schülern des 12. Jahrgangs der Evangelischen IGS Wunstorf in diesem Jahr die Möglichkeit an einem herausragenden Programm der Berufs- und Studienorientierung teilzunehmen. Ihnen soll ermöglicht werden, vor ihrem Studium „Führungspersönlichkeiten aus dem gewünschten Fachgebiet kennenzulernen. Sie sollen damit befähigt werden ihr Studium und ihre Kariere erfolgreicher zu planen und zu absolvieren, sowie Fehlentscheidungen zu vermeiden. Dieses Projekt setzt auf den von Herrn Prof. Dr. Heinz Haferkamp im [Rotary] Freundeskreis Garbsen unternommenen Aktivitäten auf. Es gibt bisher sowohl von den Schülern, als auch von den Führungskräften, außerordentlich gutes Feedback.“

Erfahrungsberichte aus dem StaF-Prgramm der letzten Jahre finden Sie unter:

http://www.haz.de/Umland/Garbsen/Nachrichten/Garbsen-Berufsberatung-auf-hoechstem-Niveau

https://garbsen-wunstorf.rotary.de

Auswahlkriterien für eine Teilnahme am StaF-Progamm sind:

- erste/ klare Vorstellungen bzgl. der persönlichen Berufs- und Studienorientierung, möglicherweise mit der Option zur Abkehr von bisherigen Vorstellungen
- Zielstrebigkeit
- aussagekräftiges Arbeits- und Sozialverhalten
- gute bis sehr gute schulische Leistungen

Bei Interesse, an diesem Angebot der Berufs- und Studienorientierung teilzunehmen, richten Sie bitte eine formlose Bewerbung an: jannes.mueller@igs-wunstorf.de

Einsendeschluss ist Montag, 12.02.2018, 10:00 Uhr

Hochschulpraktikum_2
Hochschulpraktikum 2016 - gut geplant

Hochschul- oder Berufspraktikum in Jahrgang 11 an der Evangelischen IGS Wunstorf

„Die Entscheidung ist so wichtig. Manchmal denke ich auch, könnte mir das nicht jemand abnehmen und für mich entscheiden, was das Richtige ist.“ (unbekannt zitiert nach Schmidt-Koddenberg/ Zorn 2012: 9) 

Diese Aussage eines jungen Mannes nach Erhalt der Allgemeinen Hochschulreife weist auf die Herausforderung im Zusammenhang mit der Berufs- oder Studienwahl als eine zentrale Entscheidung im Leben einer Schülerin oder eines Schülers hin. Die Evangelische IGS Wunstorf nimmt diese Herausforderung sehr ernst und begleitet ihre Schülerinnen und Schüler bei ihrer Berufs- und Studienorientierung in der Sekundarstufe I und II.

Dabei stellt das zweiwöchige Hochschul- oder Berufspraktikum in Jahrgang 11 einen wichtigen Schritt in der Berufs- und Studienorientierung der Schülerinnen und Schüler in der Einführungsphase der Evangelischen IGS Wunstorf dar.

Derzeit absolvieren die Jugendlichen und jungen Erwachsenen des 11. Jahrgangs Praktika in sehr unterschiedlichen Einrichtungen. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler nehmen im Rahmen des Kooperationsvertrags zwischen der Evangelischen IGS Wunstorf und der Leibniz-Universität Hannover an einem zentral organisierten Hochschulpraktikum an der Leibniz-Universität teil. Dabei besuchen sie neben regulären Lehrveranstaltungen unterschiedliche Workshops zu einer möglichen späteren Studienwahl und -organisation bzw. -finanzierung und erhalten somit einen Einblick in Universität als möglichen weiteren Bildungsweg nach dem Schulabschluss. Andere Schülerinnen und Schüler nehmen im Rahmen eines Berufspraktikums Einblick in die Arbeitswelt von Unternehmen, Verwaltung, medizinischen oder Bildungseinrichtungen. So absolvieren die Schülerinnen und Schüler Praktika in so unterschiedlichen Einrichtungen wie Banken, Architekturbüros, Schulen, (tier-)medizinischen Einrichtungen oder der Verwaltung.

JuniorSTUDIUM - Studieren vor dem Studium

Sie sind unsicher, ob und was Sie studieren möchten? Sie fragen sich, wie der Alltag einer Studierenden/ eines Studierenden aussieht? Dann nutzen Sie die Gelegenheit, mit dem JuniorSTUDIUM der Leibniz Universität Hannover in echten Lehrveranstaltungen einen tieferen Einblick in das Studienleben zu nehmen. Bei regelmäßiger Teilnahme besteht sogar die Möglichkeit, Prüfungen abzulegen und Leistungsnachweise zu erhalten, die bei einem späteren Studium an der Leibniz Universität angerechnet werden können. Weiter Informationen erhalten Sie unter folgendem link: 

JuniorSTUDIUM

Die Hochschule Hannover bietet ein "MINT-Schnupper-Studium" in den Osterferien

Die Hochschule Hannover bietet ein "Studium auf Probe" im naturwissenschaftlich-technischen Bereich für Schülerinnen und Schüler des 11. und 12. Jahrgangs. Begleitet durch Studierende nehmen die Schülerinnen und Schüler an Lehrveranstaltungen (Bacherlorstudiengänge) teil und erhalten so einen guten ersten Einblick in den Studienalltag. Weitere Informationen unter folgendem link:

MINT Mentoring

Herbstuniversität - ein Angebot speziell für Mädchen der Klassen 10 -13

Die Herbstuniversität der Leibniz Universität Hannover ist ein Angebot speziell für Mädchen der Klassen 10 - 13, die sich für ein Studium im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik (MINT) interessieren. Weiter Informationen unter folgendem link:

Herbstuniversität

Betreuung der Berufs- und Studienorientierung Sek II

mueller_j
Herr Jannes Müller

Termine

Die Berufs- und Studienberatung für akademische Berufe (Herr Krüger) findet im ersten Halbjahr an folgenden Terminen Statt. Anmeldung über Herrn Müller:

- 30.10.2018

- 22.11.2018 (Teilnahme der Eltern im Rahmen des Elternsprechtags möglich)  

- 20.12.2018

- 17.01.2019